Schulprojekt „SchuFlie“



Nachdem die Modellbau-AG´s im I. Schulhalbjahr einen so großen Anklang gefunden haben, führt Heinz Plaggenborg wieder einen Modellbaukurs im Rahmen der Ganztagsschule durch.

„SchuFlie“ heißt der Flieger den Hermann Michels und Heinz Plaggenborg für dieses Schulprojekt entwickelt haben. Das Modell ist sehr kostengünstig zu erstellen und wurde besonders den Bedürfnissen der Schüler/-Modellbaueinsteiger angepasst. 

Das Modellflugzeug hat eine Spannweite von 1316 mm eine Länge von 837mm und ist für den RC Betrieb ausgelegt. Es wird komplett aus Balsaholz, Flugzeugsperrholz und Kiefernholz gebaut. Fast alle Holzteile müssen mit einer Laubsäge oder einem Messer ausgesägt/-geschnitten werden. 

Nach Fertigstellung des Modells und Ausrüstung mit einem E-Motor einer Fernsteueranlage, Akku etc. kann es als Anfängermodell genutzt werden. Das Modell ist bestens für den Einstieg in die Modellfliegerei geeignet. 

Genutzt wurden die Werkräume der Schule mit den vorhandenen Maschinen, so dass den Schülern eine exzellente Ausstattung zum Fertigstellen der Modelle zur Verfügung stand. 

Während der Bauphase wird den AG-Teilnehmern auch Wissenswertes über die Baumaterialien und Klebstoffe vermittelt. Auch der Bereich der Flugkunde wurde nicht vernachlässigt und angesprochen.